Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gute Chancen für flächendeckendes Glasfasernetz

Ein flächendeckendes Glasfasernetz in den Außenbereichen des Kreises – darauf bestehen gute Chancen. Landrat Olaf Gericke zeigt sich nach Gesprächen, die in Berlin zusammen mit dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker geführt hat, zuversichtlich: Es geht um ein  Upgrade von der Vectoring-Technolgie hin zum reinen Glasfasernetz. Man sei auf der Zielgeraden, sagt Landrat Gericke nach seinem Besuch in Berlin. Riesengroße Fördersummen für das schnelle Internet stehen dabei im Raum, denn für das Upgrade auf ein reines Glasfasernetz in den Außenbereichen werden nocheinmal 60 Millionen Euro benötigt, also das Doppelte der bisherigen Förderung. Im vergangenen Jahr hatte der Kreis zwei Förderbescheide aus Berlin erhalten in Höhe von insgesamt 30 Millionen. Dazu kam eine Ko-Finanzierung durch Land und Kommunen von nocheinmal 30 Millionen. Jetzt will der Kreis schnell sein und zu den ersten gehören, die einen entsprechenden Upgrade-Antrag stellen. Am 6. Juli soll der Kreistag darüber entscheiden. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren.