Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Haftstrafe für Warendorfer

Wegen gefährlicher Körperverletzung ist am Nachmittag ein 22jähriger Mann aus Warendorf zu 3 Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Das Schwurgericht Münster verurteilte Dimitri P. wegen einer Tat am 26. Juli letzten Jahres. Außerdem wird Dimitri P wegen seiner Alkoholprobleme in eine Erziehungsanstalt eingewiesen. Damit folgte der Richter dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Sie forderte für den ehemaligen Soldaten genau dieses Strafmaß. Der aus Russland stammende Angeklagte hatte einen 37 Jahre alten Lagerarbeiter nach einem Streit bewusstlos geschlagen und ihn gewürgt. Die Verteidigung forderte eine Freiheitsstrafe von acht Monaten zur Bewährung.