Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Haftstrafe nach Überfall auf Spielothek

Weil er eine Mitarbeiterin einer Spielothek in Sendenhorst überfallen hat, muss ein 27-jähriger Mann aus Köln für mehr als vier Jahre ins Gefängnis. So lautet das Urteil in einem Prozess, der gestern vor dem Landgericht Münster begann – und am gleichen Tag endete. Vor zwei Jahren hatte der Mann der Angestellten vor der Spielothek aufgelauert – als sie nach ihrem Dienst in ihr Auto steigen wollte. Die Frau hatte damals laut um Hilfe geschrien und versucht, sich zu wehren, der Angeklagte hatte die damals 28-jährige daraufhin geschlagen und mit einem Pflasterstein bedroht. Der eigentliche Überfall auf die Spielothek fiel dann wegen der Alarmanlage aus. Die Verteidigung hatte um ein mildes Urteil geben, das Gericht folgte aber dem Antrag der Staatsanwaltschaft: vier Jahre und vier Monate muss der Mann jetzt ins Gefängnis.