Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Halbjahresbilanz KIBIZ

Ein halbes Jahr ist es jetzt her, dass das neue Kinderbildungsgesetzt, kurz KIBIZ, in Kraft getreten ist. Vertreter des Kreises Warendorf haben jetzt zusammen mit Vertretern der Landesregierung ein erstes Zwischenfazit gezogen. Durchweg zufrieden sei man mit der KIBIZ-Startphase hieß es dabei aus dem Kreishaus: Die breit angelegte Elternbefragung sei positiv verlaufen, die Kindertagesstätten hätten viel Engagement und Kreativität gezeigt, um die neuen Anforderungen umzusetzen. Ein weiterer wichtiger Aspekt des KIBIZ ist die Sprachförderung: Auch hier ist man im Kreis Warendorf sehr aktiv: knapp 350 Kinder befänden sich derzeit in entsprechenden Fördermaßnahmen. Besser betreut werden auch die Unter-Dreijährigen Kinder: 167 neue Betreuungsplätze konnten hier geschaffen werden, viele weitere sollen noch folgen.