Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Handgemenge nach Ladendiebstahl

Ein Ladendiebstahl in Ahlen ist am Abend zu einem ausgewachsenen Handgemenge geworden. Ein Ladendetektiv hatte in einem großen Supermarkt zwei etwa 18 Jahre alte Frauen beobachtet, wie sie Lebensmittel stahlen. Der Mann folgte den beiden zum Ausgang und sprach sie an, sie reagierten aber nicht. Als er eine der beiden festhalten wollte, fing die Frau an zu schreien, zu beißen und zu treten. Es entwickelte sich ein Handgemenge, dabei erhielt der Ladendetektiv von hinten zwei Schläge auf den Kopf. Eine hinzugekommene Verkäuferin wurde von einem unbekannten Mann zu Boden gerissen und dabei an Kopf und Rücken verletzt. Der Mann und die beiden Frauen entkamen unerkannt.