Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Handwerksbetriebe durch geplante Reform belastet

Das Handwerk befürchtet Mehr-Belastungen durch die geplante Reform der Rundfunkgebühren: Die Handwerkskammer Münster hat deshalb unter anderem an den NRW-Wirtschaftsminister. Sie fordert, den vorliegenden Gesetzentwurf zur GEZ noch entsprechend zu ändern. so der Sprecher der Handwerkskammer, Hubertus Kost. Die Zahl der Betriebsstätten und Fahrzeuge sollte bei der Berechnung der Gebühren keine Rolle spielen, so Kost weiter. Allein eine Staffelung nach der Zahl der Beschäftigten sei berechtigt.