Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Handwerkskammer trennt sich von Ostendorf

Die Handwerkskammer Münster trennt sich überraschend von ihrem Hauptgeschäftsführer Thomas Ostendorf. Das hat ein Sprecher am Nachmittag bekannt gegeben. Man habe die Zusammenarbeit beendet, heißt es in einer Mitteilung. Zu den Gründen wollte der Sprecher der Handwerkskammer, Michael Hoffmann, sich auch auf Nachfrage nicht äußern. Ostendorf hatte erst im vergangenen Juni den Posten als Hauptgeschäftsführer übernommen. Der 51-jährige kommt ursprünglich aus dem Bankenbereich. Der Vorstand der Handwerkskammer soll jetzt einen Nachfolger vorschlagen, in der Vollversammlung am 22. Juni. Bis dahin werde der stellvertretende Hauptgeschäftsführer Knut Heine die hauptamtliche Leitung der Handwerkskammer übernehmen.