Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Haushaltsplanentwurf 2017 in Ahlen vorgelegt

Ahlens Bürgermeister Alexander Berger bringt zur Stunde den Haushaltsplanentwurf 2017 in den Rat ein. Aufwendungen von 132 Millionen Euro stehen Einnahmen von 128 Millionen Euro gegenüber. Unterm Strich bedeutet das ein Minus von 3,9 Millionen Euro. Erschreckend sei es auf dem ersten Blick, sagte der Bürgermeister, aber es werde vor allem in Ahlen investiert.

{media:1}

Nicht gerade rosig seien dagegen die in 2017 steigenden Sozialleistungen und die steigende Kreisumlage, so Berger weiter.

Autofahrer in Ahlen rast durch die Fußgängerzone - Polizei sucht Zeugen
Die Polizei in Ahlen sucht nach einem Autofahrer, der am Sonntagnachmittag deutlich zu schnell durch die Fußgängerzone in der Innenstadt gefahren ist. Ein Zeuge beobachtete, wie der Mann mit...
Ausbildungsjahr im Kreis Warendorf gestartet
Auch im Kreis Warendorf ist gestern [03.08.] das neue Ausbildungsjahr angelaufen. Von der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf heißt es dazu: Die Zahl der besetzten Ausbildungsplätze im Kreis...
Babyboom im Ahlener St.Franziskus-Hospital
Im Ahlener St. Franziskus-Hospital hat es im vergangenen Monat einen Babyboom gegeben. 106 Babys kamen dort zur Welt. Allein in der letzten Woche habe es 16 Entbindungen gegeben. In der Zeit von Juli...
Aktion Kleiner Prinz aus Warendorf finanziert Kindergarten in Syrien
Die Aktion Kleiner Prinz aus Warendorf unterstützt ein weiteres Projekt in Nordsyrien: in Kooperation mit der Barada-Syrienhilfe finanziert sie für zwei Jahre einen unterirdischen Kindergarten in...
Senior in Beckum vermisst
In Beckum ist seit dem frühen Nachmittag ein Mann verschwunden. Der 79-jährige Senior ist von Verwandten als vermisst gemeldet worden. Er wird als etwa 1,80 groß und schlank beschrieben. Er trug eine...
Drei Corona-Neuinfektionen im Kreis Warendorf
Bei uns im Kreis Warendorf gab es heute drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus, dass meldet das Kreisgesundheitsamt. Derzeit sind 25 Menschen infiziert und damit drei mehr als gestern. 831 Menschen...