Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Herpes-Virus bei Pferden sorgt für Turnierabsagen im Kreis Warendorf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach dem Ausbruch des Equinen Herpesvirus (EHV-1) beim spanischen Reitturnier CES Valencia reagiert auch die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mit Sitz in Warendorf. 
So werden bundesweit alle Pferdesport- und Zuchtveranstaltungen bis zum 28. März abgesagt, wie es auch der Weltreiterverband FEI empfohlen hat.

Das DOKR schließt außerdem den Bundesstützpunkt in Warendorf für externe Pferde und sagt alle zentralen und dezentralen Sichtungslehrgänge sowie das HGW-Bundesnachwuchschampionat der Springreiter ab. 
Auch die anstehenden Sportprüfungen im März sollen verschoben werden.

Die FN empfiehlt außerdem dringend, alle sonstigen Veranstaltungen, bei denen Pferde aus verschiedenen Beständen zusammenkommen, abzusagen. Laufende Veranstaltungen sollen gestoppt werden.

Der Weltreiterverband spricht bei dem Ausbruch in Valencia von dem schlimmsten und aggressivsten Herpesvirus-Ausbruch der vergangenen Jahrzehnte. Vier deutsche Pferde sind schon daran verendet. 


Aktuell seien vor allem die Turnierställe derjenigen Reiter vom Herpesvirus betroffen, die in Valencia waren, nicht jedoch die große Zahl von Vereinen und Betrieben im Freizeit- bzw. Amateurbereich. In den Wintermonaten komme es regelmäßig zu Herpes-Fällen, da der Virus in der Pferdepopulation weit verbreitet ist.

Das Reitturnier, das heute auf dem Hof Schulze Niehues in Freckenhorst beginnen sollte, wurde jetzt deswegen kurzfristig abgesagt. Dort sollten eigentlich bis zum Sonntag Berufsreiter starten können.

Es wäre die erste Veranstaltung nach der langen Coronapause für Reiter im Kreis Warendorf gewesen.

Ahlener Ausbildungsmesse zum ersten Mal online gestartet
Die Ahlener Ausbildungsmesse ist in diesem Jahr erstmals online an den Start gegangen. Seit gestern können Jugendliche die TAHLENT besuchen, nach passenden Ausbildungsmöglichkeiten Ausschau halten und...
Corona-Inzidenz im Kreis Warendorf den dritten Tag über 100
Das Robert Koch Institut meldet für unseren Kreis mit Stand Mitternacht 23 Corona-Neuinfektionen und eine Sieben-Tage-Inzidenz von 109,8. Damit liegt der Kreis Warendorf den dritten Tag in Folge über...
LKW umgekippt - K14 für Stunden dicht
Ein umgekippter LKW hat bis in den Abend hinein für eine Vollsperrung der K14 zwischen Wadersloh und Stromberg gesorgt. Gegen 12:30 Uhr war der Sattelzug eines 32-Jährigen Belarusen von der Straße...
Geflügelpest: Sperrbezirk Beelen aufgehoben
Der  Geflügelpest-Sperrbezirk in Beelen wird ab sofort aufgehoben. Das teilt der Kreis Warendorf mit. Die Tiere müssen allerdings weiter in ihren Ställen bleiben, damit ein Kontakt zu Wild- und...
Homeschooling im Kreis Warendorf nach den Osterferien gestartet
Die meisten Schüler bei uns im Kreis Warendorf haben heute wieder von Zuhause gelernt. Das Land NRW hatte in der letzten Woche entschieden, dass nach den Osterferien nur die Abschlussklassen zur...
Mehr Geld für Bäckerei-Beschäftigte im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf bekommen die Beschäftigten in Bäckereien mehr Geld, teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) im Münsterland mit. Bereits im März seien die Einkommen im...