Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Hilfsfonds für sozial schwache Schüler geplant

Bürgermeister Jochen Walter möchte in der Stadt Warendorf einen Hilfsfonds einrichten. Aus diesem sollen Eltern unterstützt werden, denen das Geld für das Mittagessen ihrer Kinder in der Ganztagsschule fehlt. Walter will in Kürze auf die Bürger zugehen. Monatlich kostet das Mittagessen für einen Schüler 45 Euro. Teilweise können sich die Familien das nicht leisten, sind aber auf das Angebot der Ganztagsschule angewiesen. Dieses Angebot wird die Stadt Warendorf weiter ausbauen. Ab dem kommenden Schuljahr könnten 200 Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden. Der Rat beschloß weitere Ganztagsgruppen an der Dechant-Wessing-Schule in Hoetmar, der Everswordschule in Freckenhorst sowie der Franziskusschule in Warendorf einzurichten. Die Mensa im Schulviertel der Stadt soll im kommenden Schuljahr eröffnet werden.