Responsive image

on air: 

Kerstin Pelster
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Hitze bringt Rekord-Besucherzahlen

Die Hitze hat den Freibädern im Kreis Warendorf am Samstag hohe Besucherzahlen beschert. Das Waldschwimmbad Klatenberg in Telgte meldet mit rund 3100 Besuchern einen Besucherrekord für diese Saison. Auch ins Strandbad am Sassenberger Feldmarksee kamen so viele Besucher wie noch nie in diesem Jahr. Mit rund 7000 Bade-Fans war der Strand am Feldmarksee voll. Auch die anderen Freibäder im Kreis waren voll, etwa das Erlbad in Drensteinfurt mit rund 4800 Gästen oder das Freibad Neubeckum mit rund 2000 Gästen. Bei Temperaturen um fast 40 Grad zählte das Freibad in Warendorf rund 2.500 Badegäste.  Gut 1.700 Besucher zogen am Samstag ihre Bahnen im Freibad Ennigerloh. Und das bei verlängerten Öffnungszeiten bis 23 Uhr beim Fackelschwimmen. „Proppenvoll“ war es auch im Freibad Oelde, hieß es auf unsere Anfrage bei den Betreibern des Bads im Vier-Jahreszeiten-Park. Einen bisherigen Jahresrekord gab es auch in Ahlen. Fast 2.700 Badegäste besuchten am Samstag dort das Freibad. Das Gassbachtal in Stromberg zählte rund 1.300 Besucher.Am Tuttenbrocksee in Beckum war es Samstag so voll, dass die Zufahrt gesperrt wurde.