Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Hygi.de aus Telgte steht vor großer Herausforderung

Beim Online-Versandhändler Hygi.de in Telgte laufen gerade die Server heiß – seit der Corona-Virus auch bei uns in Deutschland angekommen ist. Allein gestern habe er gut 22.000 Bestellungen gezählt, sagte Geschäftsführer Christian Bleser am Mittag auf unsere Nachfrage. 

Alle 3,9 Sekunden kam gestern beim Versandhändler für Reinigungs- und Hygieneprodukte eine Bestellung herein. Allein der gestrige Auftragseingang hatte einen Umsatz von 2 Millionen Euro. Und auch heute geht es in dem Tempo weiter. 

Hygi.de schafft es allein nicht mehr vom Standort Telgte aus. Wir suchen nach weiteren Kapazitäten, sagte uns Geschäftsführer Christian Bleser. Erste Kontakte gebe es mit dem Unternehmen DHL, das noch ein Hochregallager in Staufenberg hat. Von dort aus sollen die Produkte wie Desinfektionsmittel oder Handtuchpapier verpackt werden. Atemschutzmasken seien dagegen überhaupt nicht mehr lieferbar.  

Unabhängig vom Corona-Virus will der Online-Versandhändler Hygi.de weiter wachsen und seinen Standort in Telgte erweitern. Am Logistikzentrum im Gewerbegebiet Kiepitzpohl wird angebaut, bestätigte uns heute Geschäftsführer Christian Bleser.

Rund 16.000 Quadratmeter an Lagerfläche kommen hinzu – plus Büroflächen. Derzeit verfügt das Unternehmen über etwa 15.000 Quadratmeter Fläche. Mehr als 18 Millionen Euro sollen investiert werden.

Erst vor vier Jahren war der Telgter Online-Versandhändler für Reinigungs- und Hygieneprodukte in den Kiebitzpohl gezogen. Am alten Standort im Orkotten hatte er keinen Platz mehr. Pläne für den Erweiterungsbau waren schon damals in der Schublade. Hygi.de wachse stetig, sagte Geschäftsführer Christian Bleser im Gespräch mit uns. Den Bauantrag will er jetzt zeitnah beim Kreis Warendorf einreichen.

 

 

Viele Baustellen zwischen Telgte und Münster
Zwischen Telgte und Münster brauchen Autofahrer derzeit Geduld – besonders an der Baustellenampel, die am Jägerhaus zwischen Telgte und Handorf steht. Dazu kommt die Großbaustelle Umgehungsstraße rund...
Energiesparprojekt an Schulen und Kitas in Ahlen wird fortgesetzt
Damit Kinder lernen, wie man Energie spart, verleiht die Stadt Ahlen ab sofort entsprechende Messegeräte-Koffer und Materialkisten an Schulen und Kitas. Damit wird das langjährige Energiesparprojekt...
Kinder- und Jugendtalk in Drensteinfurt, Walstedde und Rinkerode
Mit einem speziellen Talk will die Stadt Drensteinfurt rausfinden, welche Freizeitangebote sich die Kinder und Jugendlichen nach der Coronapandemie wünschen. In der kommenden Woche will man deswegen...
Menschenkette durch den Kreis
Mit einer Menschenkette in Deutschland, Österreich und Italien soll am Samstag auf die Menschrechte aufmerksam gemacht werden – auch bei uns im Kreis Warendorf. Hier bei uns soll die Menschenkette...
Baustellenampel auf L 792 in Ostenfelde wird abgebaut
Die Baustellenampel auf der L 792 in Ostenfelde wird morgen abgeschaltet. Das hat der Landesbetrieb Straßen.NRW heute mitgeteilt. Ostenfelde war offizielle Umleitungsstrecke zwischen Ennigerloh und...
Haushalt 2022: Der Kreis bleibt bei seiner Finanzpolitik
Der Kreis Warendorf will seine nach eigenen Angaben "solide Finanzpolitik trotz der Belastungen durch die Corona-Pandemie fortsetzen". Landrat Olaf Gericke hat zusammen mit Kämmerer Stefan Funke den...