Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

ICE zwischen Neubeckum und Oelde liegen geblieben

Ein ICE war am Mittag zwischen Neubeckum und Oelde liegen geblieben – inzwischen wurde er abgeschleppt. Die Fahrgäste konnten ihre Reise am Nachmittag fortsetzen. Die Stimmung im Zug war wohl alles andere als gut – rund 200 Reisende mussten einige Zeit dort ausharren. Erst als ein Ersatzzug anrollte, konnten sie mit Hilfe einer Brücke umsteigen. Dieser hielt neben dem defekten Zug. Der ICE war auf dem Weg von Berlin nach Düsseldorf unterwegs. Wegen eines technischen Defekts musste er zwischen Neubeckum und Oelde stoppen, sagte uns die Deutsche Bahn auf Nachfrage. Bei den anderen Zugverbindungen soll es aber deswegen keine größeren zeitlichen Probleme gegeben haben. Die Bahnstrecke bei Oelde ist mehrgleisig.