Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ideen für Radverkehrskonzept

Auch bei uns im Kreis sollen mehr Menschen vom Auto aufs Fahrrad umsteigen. Der Kreis Warendorf will dazu bis Ende des Jahres ein neues Radwege-Konzept erstellen. Erste Entwürfe gibt es bereits. Der Umwelt zuliebe das Auto stehen lassen - das soll mit dem Konzept erleichtert werden. Vor allem für kurze Strecken. Das bedeutet alles unter fünf Kilometer für Fahrräder. Und bis 15 Kilometer für E-bikes und Pedelecs. Aber es fehlt an Radwegen bzw. an Anbindungen zu bestehenden Radwegen. Das bemängeln auch viele Menschen aus dem Kreis, denn auf einem online-portal konnte man bis Ende August seine Ideen abgeben. Knapp 280 Vorschläge kamen zusammen. Die werden jetzt in das Konzept miteinbezogen. Herauskommen soll ein schnelles und überregionales Wegenetz, das auch auf den Öffentlichen Personen-Nahverkehr abgestimmt ist.