Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

IHK will Export fördern

Im internationalen Geschäft sieht die Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen für die Region noch Wachstumspotential. Vor allem für Dienstleister gebe es im Export noch Luft nach oben, heißt es von der IHK. Insgesamt sind 9620 Unternehmen aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe Region auf ausländischen Märkten aktiv. Also jedes neunte Unternehmen, hat die IHK anhand der Umsatzsteuerstatistik errechnet. Jedes dritte   Industrieunternehmen ist am Auslandsgeschäft beteiligt. Im Bereich Handel – und Verkehr ist es dagegen nur jedes fünfte – und bei den Dienstleistern nur noch jedes 10. Unternehmen. Deshalb hat die Kammer ihr Engagement für den Export von Dienstleistungen verstärkt. Ihre Internationalisierung wird beim IHK-Außenwirtschaftstag NRW im September in Dortmund Thema sein.