Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

IHK wünscht sich Vertrauen

Die Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen glaubt, daß sich die wirtschaftliche Lage erst Ende nächsten Jahres bessert. Verlässliche Vorhersagen seien zur Zeit nicht möglich - und auch Überraschungen will die IHK nicht ausschließen, heißt es in einem Grußwort zum Jahreswechsel. Für die IHK sind die Konjunkturmaßnahmen der Bundesregierung der richtige Weg. Besonders Investitionen in Bildung und Infrastruktur hält sie für sinnvoll. Das verbessere die Wettbewerbsfähigkeit und die Standortqualität. Die Führungsspitze der Kammer wünscht sich mehr Vertrauen und Zuversicht in die Leistungsfähigkeit von Unternehmen in der Region. Das sei die Voraussetzung, um möglichst schnell wieder aus dem Konjunkturtal herauszukommen. Auch die Wirtschaft im Münsterland sei von der Schnelligkeit des Abschwungs überrascht - aber irgendwann gehe es wieder bergauf, macht die IHK Mut.