Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

IHK zieht Bilanz

Für die Unternehmen im Münsterland lief es im vergangenen Jahr besser als erwartet. Das wurde heute auf der Jahrespressekonferenz der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen in Münster deutlich. Beschäftigungshöchststand in der Region und sogar Vollbeschäftigung in Teilen des Münsterlandes: für den IHK-Präsidenten Benedikt Hüffer ist das ein klares Zeichen für den guten Zustand der nord-westfälischen Wirtschaft. Zudem sei der Export der entscheidende Wirtschaftsmotor gewesen. Unter allen Kreisen im Münsterland liege der Kreis Warendorf mit knapp 47 Prozent exportierter Waren und Dienstleistungen an der Spitze. Insgesamt konnte die Industrie im IHK-Bezirk den Gesamtumsatz um 12 Prozent auf 42 Milliarden Euro steigern.