Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

IHK:"Ernüchterndes" Ergebnis bei Passantenzählung

„Noch haben wir attraktive Stadtzentren im Münsterland. Wir müssen aber mehr tun, dass das auch so bleibt.“ Diesen Schluss zieht Michael Radau, der Vorsitzende des Handelsausschusses der Industrie- und Handelskammer Nordwestfalen, nach der jüngsten IHK-Passantenzählung in münsterländischen Stadtzentren. Gezählt wurde an jeweils zwei zentralen Standorten in 20 Städten, darunter Warendorf, Oelde, Ahlen und Beckum. Seit 2014 führt die IHK solche Zählungen durch – in zweijährigem Abstand. Ernüchternd findet Radau, dass sich die Passantenzahl insgesamt gegenüber 2016 trotz des deutlich besseren Wetters kaum erhöht hat. Man müsse den Stadtbummel zum Erlebnis machen, um den schleichenden Bedeutungsverlust unserer Zentren insbesondere durch den Onlinehandel zu stoppen, sagt Radau. Das schaffen die Händler und Gewerbevereine aber nicht alleine. Sie brauchen dafür die Unterstützung aus Verwaltung und Politik.