Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Immer mehr Hartz IV Empfänger vor Gericht

Immer mehr Hartz-IV Empfänger klagen vor dem Sozialgericht. Gründe sind die Wohnungsgröße oder die Kürzungen bei der Unterstützung. Das Sozialgericht hat am Vormittag die Bilanz für das vergangene Jahr gezogen. Fast 5.500 Klagen und Anträge hatte das Sozialgericht in Münster zu bearbeiten. Der Anteil an Klagen aus dem Bereich der Arbeitslosengeld-2-Zahlungen werde immer größer, so ein Sprecher. Das Sozialgericht ist seit zwei Jahren für Klagen in dem Bereich zuständig, jetzt soll eine neue Kammer eingerichtet werden, um der wachsenden Zahl an Klagen gerecht zu werden. Den Großteil der Klagen machen aber weiterhin Streitigkeiten im Bereich der Rentenversicherung aus, gefolgt vom Schwerbehindertenrecht. Das Sozialgericht in Münster ist für die Stadt Münster und die Kreise Warendorf, Borken, Coesfeld und Steinfurt zuständig.

Corona: Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf bei 75,6
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf ist, laut Robert Koch-Institut, weiter runter gegangen und liegt heute bei 75,6. Von gestern auf heute meldet das Kreisgesundheitsamt 12 Neuinfektionen mit...
Internationaler Museumstag: Drei Ahlener Museen sind digital mit dabei
Am Sonntag (16.Mai) ist internationaler Museumstag. In diesem Jahr findet er aufgrund der Corona-Pandemie vor allem digital statt. Mit dabei sind auch drei Ahlener Museen: das Kunstmuseum, das...
Seniorinnen in Beckum bestohlen: Tatverdächtiger festgenommen
Die Polizei konnte am Dienstag in Beckum einen Mann festnehmen, der im Verdacht steht, mehrere ältere Seniorinnen bestohlen sowie verletzt zu haben. Des Weiteren soll er versucht haben, in eine...
Lolli-Tests kommen bei den Schülern im Kreis Warendorf gut an
Auch an den Grund- und Förderschulen bei uns im Kreis werden seit Montag die so genannten Lolli-Tests angeboten. Anders als bei den bisherigen Antigen-Tests rollen die Kinder bei dem Lolli-Test mit...
Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen
Die heute von der nordrhein-westfälischen Landesregierung in Aussicht gestellten Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen, die unter anderem den Einzelhandel, die Außengastronomie oder die...
Achtung bei Reisen in die Niederlande
Wer über das Himmelfahrts-Wochenende in die Niederlande reisen möchte, muss beachten, dass seit heute eine neue Quarantäne-Regelung auf Grundlage der Corona-Eireiseverordnung des Bundes bei Rückkehr...