Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Immer mehr Menschen immer kürzer im Krankenhaus

Die Menschen im Kreis Warendorf liegen immer öfter im Krankenhaus. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes NRW hervor. Generell zeigt die Statistik für Nordrhein-Westfalen einen Anstieg der Patientenzahlen. Rund 50.000 Patienten wurden in den Krankenhäusern unseres Kreises im vergangenen Jahr behandelt, das sind etwa 5% mehr als noch im Jahr 2000. Das Land NRW verzeichnet in diesem Bereich sogar einen Anstieg von knapp 7% auf rund 4 Millionen Patienten. Dafür blieben die Menschen durchschnittlich kürzer im Krankenhaus. Während sie im letzten Jahr nur 9 Tage im Krankenhaus lagen, waren es im Jahr 2000 noch 11. Insgesamt kümmerten sich letztes Jahr 288 Ärzte um die Krankenhaus-Patienten im Kreis Warendorf.