Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Impflücken im Kreis sollen geschlossen werden

Am kommenden Montag startet im Kreis Warendorf die Landesimpfkampagne ?Masern, Mumps, Röteln?. Dann besuchen sechs Ärztinnen des Kreisgesundheitsamtes die Schüler der 7. bis 10. Klasse, um den aktuellen Impfschutz zu ermitteln. Hintergrund der landesweiten Kampagne sind die Masernerkrankungen im vergangenen Jahr. Masern etwa können schwere bleibende Schäden verursachen. Die Besuche an den weiterführenden Schulen gehen über zwei Wochen.