Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Impfungen gegen Neue Grippe ab Oktober

Ab Oktober sind die ersten Impfaktionen gegen die Neue Grippe im Kreis Warendorf geplant. Der Sozialausschuss des Kreises hat sich heute mit dem aktuellen Stand zur Neuen Grippe und mit Vorsorgemaßnahmen beschäftigt. Demnach sei die Zahl der an der Neuen Grippe Erkrankten im Kreis in den vergangenen Wochen nur noch leicht angestiegen. Momentan seien 75 Fälle gezählt, so Norbert Schulze Kalthoff als Leiter des Kreisgesundheitsamtes. Neue Infektionen kämen kaum noch hinzu: Deshalb würden die Quarantänemaßnahmen jetzt auch merklich zurück gefahren. Betroffene müssten nur noch 2 Tage nach Ende des Fiebers zu Hause bleiben, anstatt wie bisher 7 Tage. Besondere Vorsichtsmaßnahmen gelten nur noch für Risikogruppen, wie Schwangere und chronisch Kranke.