Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

In Düsseldorf gegen Kopfnoten demonstriert

Mehrere hundert Schüler haben heute in Düsseldorf gegen die Kopfnoten auf ihren Zeugnissen demonstriert. An der Kundgebung nahm auch die Bezirksschülervertretung Kreis Warendorf teil. Mit Transparenten waren die Schüler vom Hauptbahnhof zum Landtag gezogen. Nach Angaben der Polizei beteiligten sich rund 800 Schüler aus ganz NRW an dem Protestzug. Die Stimmung in Düsseldorf sei gut und man zeige sich kämpferisch, sagte uns David Werdermann von der Bezirkschülervertretung Kreis Warendorf. Die Schüler erhalten am kommenden Mittwoch auf ihren Versetzungszeugnissen zum zweiten Mal insgesamt sechs Einzelnoten für ihr Arbeits- und Sozialverhalten. Nach Ansicht der Schülervertretung könnten diese Noten die Chance der Schüler bei Bewerbungen verringern.