Responsive image

on air: 

Mike Mathis
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Informationen über Flüchtlinge in Brock

In Ostbevern-Brock werden die ehemalige Schule und die alte Gaststätte Kohues-Weiligmann zu Flüchtlingsunterkünften umgebaut. Bürgermeister Wolfgang Annen hat dazu am Abend die Anwohner und Bürger informiert. Eine häufig gestellte Frage war, wer die Flüchtlinge betreuen soll. Neben Sozialarbeitern und Hausmeisters wird es auch Sicherheits-Personal geben. Die Gemeinde arbeitet dabei mit dem Deutschen Roten Kreuz Warendorf und einem bekannten Sicherheits-Unternehmen zusammen. Das gesamte Personal kann im Bedarfsfall auch aufgestockt werden. Zu den beiden Gebäuden wird den Flüchtlingen auch eine Grünfläche für Außenaktivitäten zur Verfügung stehen. Mitte März soll alles bezugsfertig sein. Vor Mitte April wird aber voraussichtlich niemand einziehen, den Ostbevern werden vorerst keine Asylbewerber zugeteilt.