Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Insektenvielfalt im Fokus

Der Rheinische und der Westfälisch Lippische Landwirtschaftsverband wollen die Insektenvielfalt gemeinsam fördern. Das haben die beiden nordrhein-westfälischen Bauernverbände heute auf der Insektentagung in Düsseldorf deutlich gemacht. Gleichzeitig wollen sie vermeiden, dass es zum Bruch zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft kommt.

Man sehen gute Chancen, die bevorstehenden EU-Reformen in der Agrarpolitik im Sinne von Landwirtschaft UND Naturschutz zu nutzen, heiß es von den beiden Verbandspräsidenten. Schon im Herbst habe man sich auf ein gemeinsames Papier dazu verständigt.

Artenschutz und Agrarwirtschaft hätten in den vergangenen Jahren immer wieder funktioniert, so die beiden Verbandspräsidenten, auch wenn man nicht immer gleicher Meinung war. So haben gemeinsam am Schutz von Streuobstweiden gearbeitet. Und stehe beim Thema Fortschreitender Flächenverbrauch in NRW stünden die beiden NRW-Bauernverbände und der Naturschutz auf der gleichen Seite.