Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Integration durch Ausbildung

NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider hat sich am Abend dafür ausgesprochen, mehr junge Menschen mit Migrationshintergrund auszubilden. Er nahm an einer Diskussionsveranstaltung der  Handwerkskammer Münster mit dem Titel „Integration durch Ausbildung" teil. Schneider forderte die Unternehmen in der Region auf, größeres Interesse an Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zu zeigen. Höhere Schulabschlüsse sollten im Handwerk keine Rolle spielen, sagte er im Radio WAF-Interview. Im Bezirk der Handwerkskammer Münster sind aktuell 855 Lehrlinge aus dem Ausland beschäftigt. Das sind rund 5 Prozent aller Auszubildenden.