Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Integrationspreis für Everswinkel

Vorbildliche Integrationsarbeit wird in der Gemeinde Everswinkel geleistet: Dafür wurde sie jetzt in Berlin mit dem Integrationspreis ausgezeichnet, hieß es heute aus dem Rathaus. Everswinkel hatte beim Bundeswettbewerb „Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen gestalten“ teilgenommen. Bürgermeister Sebastian Seidel und Sozialamtsleiter Thomas Stohldreier waren dafür zur Preisverleihung nach Berlin gereist – und nahmen einen Geldpreis in Höhe von 25.000 Euro mit nach Hause. Es sei ein toller Erfolg, den wir aufgrund des Engagements zahlreicher Ehrenamtlicher in der Flüchtlingsarbeit erreicht haben, freut sich Seidel. Mit Geld könne man dieses Engagement nicht aufwiegen Aber die Auszeichnung soll gefeiert werden – mit einem Dankeschön-Nachmittag. Und zwar am Freitag um 15 Uhr im Haus der Generationen in Everswinkel. Das Preisgeld ist auch schon verplant: eine Küche soll unter anderem für das Haus der Generationen, dem Dreh und Angelpunkt der Integrationsarbeit,  angeschafft werden.

Hohe Impfquote bei Freckenhorster Werkstätten
Die Impfquote in den Freckenhorster Werkstätten ist hoch. Das teilt der Förderverein der Werkstätten mit. Über Zahlen wurde  im Rahmen einer Vorstandssitzung berichtet. Die Einrichtung eines eigenen...
Tipps zum richtigen Verhalten bei Einbrüchen
Die dunkle Jahreszeit beginnt. Deswegen klärt der Verein Netzwerk Zuhause sicher e.V. mit Sitz in Münster aktuell über das richtige Verhalten beim Einbruch auf. Ruhe bewahren und die Polizei rufen,...
Beckum schafft rund 220 Co2-Messgeräte für Schulen an
Beckum schafft knapp 220 CO2-Messgeräte für die Schulen und Kitas der Stadt an. Das hat am Abend der Schulausschuss einstimmig entschieden. Die Kosten dafür liegen bei etwa 65.000 Euro. Die...
Ermittler haben neue Erkenntnisse zur Frauenleiche in Hamm
Wegen des gewaltsamen Todes einer jungen Frau in Hamm ist ein 27-Jähriger erneut als Tatverdächtiger festgenommen worden. An einem Messer in seiner Wohnung konnte Blut der Geschädigten festgestellt...
Stromberg: Brandursache war ein technischer Defekt
Ein technischer Defekt war vermutlich schuld an dem Brand auf einem Bauernhof in Stromberg. Das haben die Ermittlungen der Polizei ergeben. Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung gebe es nicht, hieß...
Corona-Inzidenz im Kreis Warendorf weiter gesunken
Von gestern auf heute sind bei uns im Kreis Warendorf 17 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gemeldet worden. Das besagen die Zahlen des Robert Koch-Instituts. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist...