Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Integrationsrat verurteilt Anschläge

Der Integrationsrat der Stadt Ahlen verurteilt die Anschläge von Paris. In seiner Sitzung gestern gedachten die Ratsmitglieder der Opfer des Anschlages mit 17 Toten vor knapp zwei Wochen mit einer Schweigeminute – man sei „erschüttert“, hieß es. In einer verlesenen Erklärung heißt es wörtlich: „Der Anschlag ist ein terroristischer Akt gegen unsere gemeinsamen Werte, er trifft uns alle – ob Christen, Muslime, Juden oder Atheisten.“ Auch wenn die Täter vorgäben, muslimische Motive zu haben: Terrorismus habe keine Nationalität und auch keine Religion, er sei immer menschenfeindlich, nicht zu begründen und untragbar. Der Integrationsrat wolle jetzt dazu beitragen, junge Menschen in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und zu stärken. So will der Rat „extremistischen Rattenfängern“ vorbeugen, heißt es in der Erklärung.

Den vollständigen Text finden Sie unter diesem Link.