Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Interview zur Wahl: Reinhardt Schultz, SPD

Lange Gesichter bei den Sozialdemokraten im Kreis nach der Bundestagswahl: Bernhard Daldrup, Bundestagskandidat der SPD, hat es nicht geschafft. Die CDU bleibt nach der Bundestagswahl Kreis Warendorf trotz leichter Verluste stärkste Kraft - mit 40 Prozent (-1,7 Prozentpunkte im Vergleich zu 2005). Die SPD ist auch hier bei uns abgestürzt: sie kommt auf 24 Prozent der Stimmen (-10,7 Prozentpunkte). Die FDP konnte sich stark verbessern: Sie holte 15,3 Prozent der Stimmen (+ 4,8 Prozentpunkte). Und auch die Grünen stehen mit 9,5 Prozent gut da (+ 3,4 Prozentpunkte). Ebenso die Linke - sie kommt auf 6,4 Prozent (+ 2,5 Prozentpunkte). Die Wahlbeteiligung lag im Kreis Warendorf bei 74 Prozent. Für die SPD ist das Wahlergebnis eine Enttäuschung auf ganzer Linie. Der scheidende SPD Bundestagsabgeordnete Reinhard Schultz aus Everswinkel zeigte sich im Radio WAF - Interview ebenfalls nicht begeistert über das Ergebnis.

Das ganze Interview mit ihm können Sie hier hören.