Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Interview zur Wahl: Reinhardt Schultz, SPD

Lange Gesichter bei den Sozialdemokraten im Kreis nach der Bundestagswahl: Bernhard Daldrup, Bundestagskandidat der SPD, hat es nicht geschafft. Die CDU bleibt nach der Bundestagswahl Kreis Warendorf trotz leichter Verluste stärkste Kraft - mit 40 Prozent (-1,7 Prozentpunkte im Vergleich zu 2005). Die SPD ist auch hier bei uns abgestürzt: sie kommt auf 24 Prozent der Stimmen (-10,7 Prozentpunkte). Die FDP konnte sich stark verbessern: Sie holte 15,3 Prozent der Stimmen (+ 4,8 Prozentpunkte). Und auch die Grünen stehen mit 9,5 Prozent gut da (+ 3,4 Prozentpunkte). Ebenso die Linke - sie kommt auf 6,4 Prozent (+ 2,5 Prozentpunkte). Die Wahlbeteiligung lag im Kreis Warendorf bei 74 Prozent. Für die SPD ist das Wahlergebnis eine Enttäuschung auf ganzer Linie. Der scheidende SPD Bundestagsabgeordnete Reinhard Schultz aus Everswinkel zeigte sich im Radio WAF - Interview ebenfalls nicht begeistert über das Ergebnis.

Das ganze Interview mit ihm können Sie hier hören.

B64 in Warendorf wegen Unfall gesperrt
In Warendorf war am Mittag die vielbefahrene B64 zwischen Osttor und Freckenhorster Tor für eine Stunde voll gesperrt – wegen eines verunglückten Wendemanövers. Autofahrer und LKW-Fahrer wurden...
Jede zehnte Biotonne in Beckum ist falsch befüllt
In Beckum werden die Biomüll-Tonnen seit heute genauer unter die Lupe genommen. Fast jede zehnte der rund 220 kontrollierten Tonnen sei am Vormittag beanstandet worden, zieht die...
Ahlen schaut noch relativ entspannt auf den Corona-Hotspot Hamm
Ahlen schaut noch relativ entspannt auf Hamm, dem Corona-Hotspot in der direkten Nachbarschaft. Dort steigen die Coronafälle weiter an. Von gestern auf heute sind 37 neue Fälle dazugekommen, meldete...
Corona-Fälle im Kreis Warendorf deutlich gestiegen
Auch bei uns im Kreis Warendorf werden immer mehr Corona-Fälle registriert. Von gestern auf heute meldet das Kreisgesundheitsamt sieben Neuinfektionen. Damit sind aktuell 55 Menschen mit dem Virus...
Geologen: Weite Teile des Kreises für Atommüll-Endlager geeignet
Rein geologisch wären weite Teile des Kreises Warendorf für ein Atommüll-Endlager geeignet. Bis auf Teile von Ahlen und Beckum bietet der Kreis nach Untersuchungen von Experten günstige...
Polizisten aus dem Kreis bei Tagebau-Großdemo
Bei den Protesten gegen den Tagebau im rheinischen Braunkohlerevier waren am Wochenende auch Beamte aus dem Kreis Warendorf im Einsatz. Das bestätigte eine Sprecherin der Kreispolizei auf Nachfrage...