Responsive image

on air: 

Kerstin Pelster
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Jahres Arbeitsmarktbilanz positiv

Im vergangenen Jahr sind der Arbeitsagentur im Kreis über 8.200 offene Stellen gemeldet worden. Der Arbeitsmarkt habe sich deutlich erholt, hieß es am Morgen von der Agentur für Arbeit in Ahlen. Alle gesellschaftlichen Gruppen hätten gleichermaßen von der Entspannung auf dem Arbeitsmarkt profitiert: Die Zahl jugendlicher Arbeitsloser ist genauso zurückgegangen wie die der älteren Arbeitslosen. Langzeitarbeitslose, Frauen und Schwerbehinderte, hätten profitiert, im Bereich des ersten Arbeitsmarktes herrsche sogar rechnerisch Vollbeschäftigung, hieß es heute bei der Arbeitsagentur. Entsprechend entspannt sieht man die Entwicklung im laufenden Jahr: die durch Fälle wie Nokia oder die West LB geschürte Angst vor Arbeitslosigkeit sei zwar nachvollziehbar. Für qualifizierte Arbeitnehmer seien die Chancen am Arbeitsmarkt aber so gut wie seit dem Jahr 2000 nicht mehr. Die derzeitige Arbeitslosenquote liegt bei 5,3 Prozent, im Bereich des ersten Arbeitsmarktes sogar bei 1,6 Prozent.