Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Jugend forscht in Hiltrup

Der Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen geht in dieser Woche ins Finale. 170 Kinder und Jugendliche aus dem Münsterland treten morgen in Münster-Hiltrup gegeneinander an. Insgesamt 87 Forschungsprojekte sind von 10 bis etwa 14 Uhr dort in der Stadthalle zu sehen. Mit im Wettbewerb stehen auch Jugendliche aus dem Kreis Warendorf. Es treten Schüler der Bischöflichen Realschule Warendorf, der Realschule Sankt Martin in Sendenhorst und des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums Telgte an. Sie alle hoffen, als Regionalsieger am 26. März zum Landeswettbewerb „Jugend forscht“ zu reisen. Der erfolgreichsten Schule winkt zudem der mit 1.000 Euro dotierte IHK-Präsidentenpreis. Insgesamt beteiligen sich 18 Schulen aus der Stadt Münster und den Kreisen Steinfurt und Warendorf. Das Bild zeigt die letzte Bundesssiegerin Charlotte Decker vom Gymnasium Wolbeck. Sie gewann den Preis im Fachbereich Biologie.

Aktion Kleiner Prinz aus Warendorf hilft im Hochwassergebiet
Auch die Aktion Klein Prinz aus Warendorf hilft den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe. So seien Geldspenden in beträchtlicher Höhe eingegangen, heißt es von der Kinderhilfsorganisation. Dadurch...
Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf bei 7,2
Von gestern auf heute meldet das Robert Koch-Institut sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Insgesamt steigt damit der die Zahl der gemeldeten Corona-Fälle im Kreis Warendorf, seit Beginn der...
"Einfach helfen": Spendenmatinee in Beckum
Auch die Katholische Kirchengemeinde St. Stephanus in Beckum möchte die Opfer der verheerenden Flutkatastrophe unterstützen. Deswegen findet morgen (Sonntag, 25.07.) um 11 Uhr unter dem Motto „einfach...
Fahrraddemo auf B 51 und B 64: Verkehrsbehinderungen erwartet
Morgen (Sonntag, 25.07.) werden die B 51 und die B 64 für Autofahrer abschnittsweise gesperrt – Bürgerinitiativen von Münster bis Herzebrock-Clarholz rufen zu einer Fahrraddemo auf, darunter die...
Impfbus an drei Standorten in Ahlen
Das Impfen soll bei uns im Kreis noch mehr Fahrt aufnehmen – seit Anfang der Woche ist ein Impfmobil des Kreises unterwegs. Dort können sich Menschen ohne Termin gegen Corona impfen lassen.  In Ahlen...
Glocken läuten um 18 Uhr zum Gedenken an die Flutopfer
In ganz Deutschland läuten gleich um 18 Uhr in vielen Kirchen die Glocken und damit auch im Kreis Warendorf. Die evangelischen Landeskirchen und katholische Bistümer haben dazu aufgerufen - zum...