Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

"Jugend forscht" ohne Erstplazierte aus dem Kreis

Der Regionalwettbewerb ?Jugend forscht? ist entschieden. An dem zum 22. Mal ausgetragenen Konkurrenzkampf der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen nahmen 185 Schülergruppen teil. Aus dem Kreis Warendorf konnte sich keine Schule für den Landeswettbewerb qualifizieren. Aus dem Kreis Warendorf, dem Kreis Steinfurt und der Stadt Münster hatten die Schülerinnen und Schüler ihre Projekte zum Wettbewerb angemeldet. Nur der jeweilige Erstplatzierte der einzelnen Fachgebiete konnte sich für die NRW-Ebene qualifizieren. Für die Schüler aus dem Kreis Warendorf blieb es bei vorderen Platzierungen. Erfreulich: Marius Ruten, Robert Herding und Felix Achtermann belegten im Wettbewerb ?Schüler experimentieren? in der Fachrichtung Biologie den ersten Platz.