Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Jugendliche bringen Diebesgut zurück

Zwei Einbrüche in eine Schule und ein Jugendzentrum in Warendorf sind offenbar aufgeklärt. Sieben Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren haben gestanden, die Täter zu sein. Zwei Nächte vor Heiligabend stiegen einige von ihnen in die von-Galen-Schule ein, der Rest stand draußen Schmiere. Aus dem Schulgebäude stahlen sie einen Beamer, einen Verstärker und mehrere Mikrofone. Fünf aus der Gruppe stiegen dann in das Jugendzentrum an der Oststraße ein, hier stahlen sie Kameras, Controller für Spielkonsolen und Computerspiele. Einiges davon wurde in den Wohnungen der beiden Hauptverdächtigen gefunden. Die reuigen Jugendlichen brachten das Diebesgut selbst zurück und entschuldigten sich bei für die Taten bei Verantwortlichen der Schule und des Jugendzentrums.