Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Jugendliche protestieren gegen Sparpläne

Mit einem Protestzug haben etwa 50 Jugendliche in Warendorf gegen die Sparpläne der Stadt protestiert. Sie zogen zum Rathaus und konfrontierten kurz vor der Ratssitzung den Bürgermeister mit ihren Forderungen. Auch im Bereich der Jugendarbeit soll der Rotstift angesetzt werden. Auf der Kippe steht unter anderem der Jugendtreff @ttic, weil der Zuschuss der Stadt gestrichen werden soll. Die Jugendlichen überreichten Bürgermeister Jochen Walter vorhin eine Blume mit den Worten, die müsse gehegt und gepflegt werden. Außerdem bekam er ein Fotoalbum mit Bildern von Aktivitäten rund um den Jugendtreff @ttic. Die jungen Leute machten ihrem Ärger im Radio WAF-Interview Luft: