Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Jugendliche schlagen 19jährigen zusammen

Acht Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren sollen einen 19jährigen in Beckum schwer verletzt haben. Die Tat war schon Mitte Januar geschehen, die Kriminalpolizei Beckum hat jetzt das Ermittlungsverfahren zum Abschluss gebracht. Auf einem Schulhof war der 19jährige im Januar mit schweren Kopfverletzungen gefunden worden, er hatte tagelang auf der Intensivstation gelegen. Die Ermittlungen brachten eine Brutalität ans Licht, die erschütternd ist", sagte Kommissariatsleiter Burkhard Heese. Die acht Beschuldigten stammen aus Neubeckum, aus einem nichtigen Anlaß sollen sie mit dem Opfer in Streit geraten sein. Einer nahm den 19-jährigen offenbar in den "Schwitzkasten", während andere ihn schlugen und traten. Auch als der Mann schon bewusstlos am Boden lag, habe ein 17jähriger weiter auf seinen Kopf eingetreten. Die Angreifer wurden letztlich von ihrem Opfer weggezogen und Rettungskräfte alarmiert. Der Fall ist jetzt an die Staatsanwaltschaft Münster übersandt worden.