Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Junge Frau in den Kreis verschleppt

Zwei Rumänen, die bei uns im Kreis festgenommen worden sind, sitzen nun in Münster in Untersuchungshaft. Sie sollen eine 21jährige Rumänin gewaltsam aus Spanien nach Deutschland verschleppt haben, um sie zur Prostitution zu zwingen. Ein entsprechender Hinweis war am vergangenen Freitag von der Polizei in Hamburg beim Zentralkommissariat in Warendorf eingegangen. Die Beamten fanden die 21jährige in einer Wohnung in Beelen. Außerdem trafen sie dort die beiden 22-und 24-jährigen mutmaßlichen Täter und die Wohnungsmieter an. Die junge Frau soll gegen ihren Willen aus ihrem Umfeld in Spanien nach Deutschland verschleppt worden sein. Die Wohnungsmieter wurden vernommen und durften danach wieder gehen. Die beiden rumänischen Brüder, die jetzt in U-Haft sitzen, bestreiten die Tat. Die verschleppte Frau ist inzwischen wieder in Spanien.

Fass mit Radioaktiv-Aufkleber löst Feuerwehreinsatz in Warendorf aus
In Warendorf ist am Nachmittag die Feuerwehr mit einem Großaufgebot ausgerückt – wegen einer möglichen Gefährdung. Ein Fass mit einem radioaktiven Inhalt sollte in einer Halle an der Beckumer Straße...
Drensteinfurt bietet offene Corona-Impfangebote an
Das Impfmobil im Kreis fährt seit einer Woche durch den Kreis: Menschen ohne Termin können sich dort gegen das Corona-Virus impfen lassen. Allerdings hält er nicht Drensteinfurt. Der Grund: Arztpraxen...
Corona-Hotline des Kreises Warendorf mit neuen Zeiten
Die Corona-Hotline des Kreises, an die sich Bürgerinnen und Bürger mit allgemeinen Fragen zum Coronavirus wenden können, wird nicht mehr so stark nachgefragt. Das teilt der Kreis Warendorf jetzt mit....
Kreis Warendorf: Eine Neuinfektion steht drei Gesundmeldungen gegenüber
Die Zahl der Menschen im Kreis Warendorf, die aktuell mit dem Coronavirus infiziert sind, ist erneut leicht gesunken. Wie der Kreis Warendorf heute mitteilt, gibt es 38 Fälle (Vortag: 40). Es wurden...
Summer-Camp der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum startet
Viele Schulen bei uns im Kreis Warendorf bieten in den Ferien „Sommerunterricht“ an. Die Angebote kommen gut an – auch an der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum. Die startet kommende Woche ihr...
Erste Kommunen denken über Alternativen zu Geldspenden nach
Gestern wurde bekannt, dass die Bezirksregierung Geldspenden von Kommunen für die Hochwasseropfer rechtlich für unzulässig hält. Heute denken die ersten Städte und Gemeinden im Kreis über Alternativen...