Responsive image

on air: 

Klaus Hölscher
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Jusos bei uns stellen Große Koalition infrage

Wie geht es mit der SPD weiter? Das fragen sich auch die Jusos bei uns im Kreis nach dem Abgang von Andrea Nahles, der Schlappe bei der Europawahl und den aktuellen Umfragewerten. Für den Kreisvorsitzenden der Jungsozialisten, Okan Öztürk, fehlen bei der SPD schlicht die Inhalte. Um sie wieder stark zu machen, brauche es eine Botschaft, eine Kernaussage mit Wiedererkennungswert.

Die Große Koalition stellt Öztürk infrage. Er glaubt nicht, dass sie weiter funktionieren und große Themen wie den Klimawandel inhaltllich umsetzen kann. Schon bald wollen sich die Jusos zusammensetzen – und zwar nicht nur kreisweit, sondern laut Öztürk im gesamten Münsterland, um die künftige Marschrichtung abzustimmen. Jetzt sei es wichtig, dass man auch die Stimme der jungen Leute wieder hört und mit einbezieht. .