Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

JVA Münster ist geräumt

Das einsturzgefährdete Gefängnis in Münster ist komplett geräumt. Am Mittag verließ der letzte Gefangenentransporter die JVA Münster. Die Häftlinge wurden an andere Orte verlegt, unter anderem nach Coesfeld. Einige der mehr als 500 Insassen bleiben aber in Münster: 47 Häftlinge werden in  einem Gebäudeteil der JVA untergebracht, der nicht baufällig ist. Der Notfallplan mit der Räumung war am Mittwoch aktiviert worden. Vorher hatte der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW das Mietverhältnis mit dem Justizministerium fristlos gekündigt. Ein neues Gutachten besagt nämlich, dass das alte Gefängnis akut einsturzgefährdet ist. Danach planten die Verantwortlichen die Evakuierung. Justizstaatssekretär Karl-Heinz Krems lobte den Umzug innerhalb von 48 Stunden als "logistische Meisterleistung".