Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

JVA-Standort: Everswinkel hält an Idee fest

Die Gemeinde Everswinkel bleibt dabei: Am kommenden Dienstag wird der Rat über die Resolution zum JVA-Standort abstimmen – auch wenn der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW sich mit einem Grundstück bei Wolbeck definitiv auf einen Gefängnis-Standort festgelegt hat. Wir haben Everswinkels Bürgermeister Sebastian gestern nachmittag nocheinmal dazu befragt. Die Reaktion des Landesbetriebs in Münster komme für ihn nicht unerwartet. Seidel hofft aber immer noch auf ein Umdenken. Er will nicht, dass die neue JVA auf der grünen Wiese gebaut wird, das hält man in Everswinkel für einen unnötigen Verbrauch landwirtschaftlicher Fläche. Deshalb hatte man dort das alte NATO-Tanklager in die Diskussion eingebracht.