Responsive image

on air: 

Laura Potting
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kängurus in Oelder 4-Jahreszeiten-Park vergiftet

Die Tierpfleger im 4-Jahrezeiten-Park in Oelde sind geschockt. In der Erlebnisfarm sind drei Kängurus tödlich vergiftet worden. Ob mit Absicht oder aus Versehen, das ist nicht klar, sagte uns eine Sprecherin des Park-Betreibers Forum Oelde. Der Park geht davon aus, dass die Tiere Eibe bekommen haben. Diese Heckenpflanze gibt es auch tatsächlich im Park, aber eben nicht direkt bei den Kängurus. Die drei Tiere sind innerhalb von 2 Wochen gestorben, darunter war auch ein Jungtier und das hat die Tierpfleger nochmal besonders getroffen. Der Park betont jetzt natürlich nochmal, dass es für Tierfütterungen ganz besondere Zeiten gibt, z.B. an Ostern Sonntag und Montag. Und dass kein Besucher fürchten muss, dass irgendein Tier im Park verhungert. Wer trotz Verbot einfach irgendwas füttert, der ist sonst am Ende vielleicht sogar für den Tod von Tieren verantwortlich.

7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...
Hausärzte im Kreis Warendorf impfen gegen Corona
Auch bei uns im Kreis impfen Hausärzte seit Dienstag gegen das Coronavirus. Zuerst einen Termin bekommen chronisch Kranke und Menschen mit schweren Vorerkrankungen – so sieht es die Impfverordnung...
Kreis Warendorf Modellregion: über Projekte wird erst nächste Woche entschieden
Ab dem 19. April ist unser Kreis Modellregion und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Welche Projekte in den...
Kreis Warendorf Modellregion in NRW
Der Kreis Warendorf wird Modellprojekt und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Ursprünglich sollten sechs bis 8...