Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kampfjets begleiten Flieger zum FMO

Abfangjäger der Bundeswehr haben am Wochenende gleich zwei Mal Passagierflugzeuge begleitet – einen davon zum Flughafen Münster-Osnabrück. In beiden Fällen war der Funkkontakt zu den Flugzeugen abgebrochen. Am Freitagabend hatte eine ägyptische Passagiermaschine nicht mehr geantwortet. Zwei Jets der Bundeswehr stiegen auf. Weil sie zur Verfolgung überschallschnell flogen, wurden viele Menschen in der Grenzregion von Hessen und Bayern durch den Knall aufgeschreckt. Eingreifen mussten die Abfangjäger aber nicht: die Besatzung des Fliegers zum Flughafen Münster/Osnabrück meldete sich über Funk, bevor die Jets aufgeschlossen hatten. Sie hatte zuvor vermutlich schlicht eine falsche Frequenz eingestellt. Ebenfalls wegen unterbrochenen Funkkontakts hatten zwei Eurofighter dann am Samstagabend eine koreanische Passagiermaschine zur Landung auf dem Stuttgarter Flughafen gezwungen. Hier war das Funkgerät defekt.