Responsive image

on air: 

Maike Stutenbäumer
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Karnevalsumzug in Hoetmar

Der Karnevalsumzug am Sonntag in Hoetmar feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag: Seit zehn Jahren gibt es dort das Närrische Treiben. Von vier Umzugswagen in den Anfangsjahren ist die Anmeldezahl bis heute auf 24 gestiegen. Die 21 Karnevalswagen und drei Fußgruppen haben alle ihre eigenen Mottos, auf ein Gesamtmotto des Zuges verzichten die Hoetmarer. Pünktlich um 11 Uhr 11 werden die Karnevalisten morgen am Küchenstudio Hoetmar an der Ahlener Straße starten. Aufgrund einer Baustelle wird der Zug in diesem Jahr über den Lambertusplatz umgeleitet. Der Karnevalsclub Hoetmar, der den Närrischen Zug zum zweiten Mal organisiert, geht von rund 1.000 Besuchern entlang der Strecke aus. Enden wird der Umzug dann wie in den Vorjahren auf dem Sportplatz.

375 Einsätze nach Gewitter-Regen
Durch das Gewitter vom Abend gab es kreisweit 375 Einsätze. Das sagte uns die Leitstelle der Feuerwehr auf Nachfrage. Schwerpunkt war Beckum. Allein dort musste die Feuerwehr 200 Mal ausrücken. Vor...
Konzepte für Nachnutzung der Beelener Grundschule werden vorgestellt
Wie soll die ehemalige Grundschule in Beelen in Zukunft genutzt werden? Die Gemeinde Beelen hat dazu jetzt eine Bürgerinformationsveranstaltung für Anfang September angekündigt. Insgesamt sollen drei...
NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart spricht Unternehmen im Kreis Mut zu
NRW-Wirtschaftsminister Anderas Pinkwart hat sich heute mit Unternehmern aus den Kreisen Warendorf und Gütersloh ausgetauscht. Es ging um die aktuelle Lage und Chancen, die aus der Corona-Krise...
Corona: Schulleiter aus Ahlen zieht Bilanz der ersten Schulwoche
Im Kreis Warendorf ist die erste Woche des neuen Schuljahres rum. Die Schulen haben erste Erfahrungen sammeln können, wie es mit den Corona-Schutzmaßnahmen im Regelbetrieb läuft. Dazu gehört auch die...
Schnelles Internet für Schulen im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf schreitet der digitale Ausbau an Schulen voran: Die Oelder Schulen sind schon alle am Glasfaser-Internet angeschlossen. In Beckum rechnet man mit einem Ausbau bis 2023/24. In...
Ladegerätehersteller Friwo aus Ostbevern im Minus
Die Friwo AG mit Sitz in Ostbevern hat ihre Bilanz für das erste Halbjahr 2020 vorgelegt. Das Unternehmen, das unter anderem Ladegeräte und Stromversorgungen herstellt, kämpft mit roten Zahlen. Durch...