Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kaum Fälle von Krätze im Kreis Warendorf

Die ansteckende Hautkrankheit Krätze bereitet sich in Westfalen-Lippe immer mehr aus. Das besagt eine Studie der AOK Nordwest. Dieser Trend ist bei uns im Kreis Warendorf aber nicht zu verzeichnen, hieß es jetzt auf Radio WAF-Nachfrage. In diesem Jahr wurden bis jetzt 59 Fälle von Krätze gemeldet, sagt der Kreis Warendorf. Die meisten Erkrankungen gab es in der ersten Aprilwoche. Da waren es acht Fälle. In der Woche danach gab es einen Fall und in der letzten Woche gab es gar keinen Fall. Die Krätze sei also derzeit kein Thema bei uns, heißt es aus dem Kreishaus. Sie sei allerdings auch nur meldepflichtig, wenn sie in Gemeinschaftseinrichtungen wie Schulen oder Kindergärten auftrete. Daher sei es schwierig konkrete Zahlen zu nennen. Eine stärkere Häufung von Krätze -Fällen gab es im letzten Jahr im Oktober und November mit rund 60 Fällen.