Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kein "Action" im Zeppelincarrée

Der Discounter „Action“ muss sich jetzt von seinen Plänen, nach Ahlen ins Zeppelincarrée zu ziehen, verabschieden: Der Rat der Stadt  hat sich am Nachmittag mehrheitlich dagegen ausgesprochen – mit den Stimmen von CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen. Für Action an dem Standort waren FWG, FDP, BMA und die Linke. Die Ratsmehrheit stützte sich auf das im vergangenen Jahr verabschiedete Einzelhandelskonzept. Das sieht vor, den Einzelhandel in der Innenstadt zu schützen. Kaufkraft könnte abfließen, wenn Action sich im Zeppelincarree ansiedeln würde. Jetzt will die Verwaltung aber mit dem Discounter aus den Niederlanden über Alternativstandorte sprechen.