Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kein Investor mehr fürs Ems-Café

Es ist seit langem geplant, doch jetzt steht es wieder in den Sternen. Für das Ems - See - Café in Warendorf fehlt jetzt überraschend ein Investor. Der Bauherr für das Projekt, die Düsseldorfer Quorum AG, ist abgesprungen. Die Begründung: Man wolle sich auf das Kerngeschäft des Unternehmens konzentrieren und die liege vor allem im Bereich von Lebensmittelmärkten. Wie es jetzt mit dem Plan der Bewirtung in und am Freibad weiter geht ist offen. Das zuständige Architekturbüro ist nach eigener Aussage in Gesprächen mit 3 bis 4 Interessenten. Die Planungen um die rechtliche Vorrausetzung für den Bau des Cafés zu schaffen laufen unvermindert weiter.

Bauarbeiten an der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen
Mehrere Bagger, Berge von Schutt und das Rumoren von Maschinen – an der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen ist eine Woche vor Schulbeginn noch Baustelle, gleich an mehreren Orten. Unter anderem...
Großbrand in Wohnhaus bei Oelde-Stromberg
Update 12:15 Die Feuerwehr hat ihre Löscharbeiten inzwischen abgeschlossen, jetzt beginnt die Suche nach der Ursache. Spezialisten der Kriminalpolizei untersuchen zur Stunde die Brandstelle, sie...
Spatenstich für Kreishandwerkerschaft-Neubau in Beckum
Am Nachmittag hat die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf in Beckum gefeiert. An ihrem Standort wurde der erste Spatenstich für die neuen Lehrwerkstätten getan. Dafür werden derzeit alte Gebäude...
Vermisster Senior aus Beckum wieder aufgetaucht
Der 79-jährige Senior aus Beckum ist wieder da. Er wurde wohlbehalten aufgefunden, heißt es von der Polizei. Der Mann wurde gestern von Verwandten als vermisst gemeldet. Die Polizei Warendorf...
26 akut von Corona Erkrankte im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf gibt es aktuell 26 akut mit dem Coronavirus erkrankte Menschen. Das meldet das Kreisgesundheitsamt heute. Im Vergleich zum Vortag ist das ein Mensch mehr. 832 Menschen gelten als...
Jahresabfallgebühren: Ostbevern am teuersten, Wadersloh am günstigsten
Die Müllgebühren in den Kommunen in NRW gehen weit auseinander. Das zeigt ein Vergleich des Bundes der Steuerzahler. Im Durchschnitt zahlt ein Vier-Personen-Haushalt in NRW 270 Euro für die...