Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

"Kein Kind zurücklassen" in Ahlen

Gleiche Chancen auf Bildung und auf ein gutes Aufwachsen für alle Kinder – dieses Ziel hat die Landesinitiative „Kein Kind zurücklassen“. Jetzt sind weitere 22 Kommunen dabei, darunter auch die Stadt Ahlen. Vor vier Jahren war das Modellvorhaben gestartet – das Netzwerk umfasst jetzt 40 Kommunen in NRW. Damit werden 60 Prozent der Kinder und Jugendlichen in NRW erreicht, heißt es aus Düsseldorf. Man setzt auf Vorbeugung. So soll die gesamte Entwicklung eines Kindes besser in den Blick genommen, Familien frühzeitig dabei unterstützt werden. Viele Akteure arbeiten in der jeweiligen Kommune zusammen – zum Beispiel die Kinder- und Familienhilfe, aber auch Kitas, Schulen, Sportvereine, Ärzte, Jugendämter und auch die Polizei.