Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kein kostenloses Parken mehr in der Warendorfer Altstadt?

In der Altstadt von Warendorf wird es wohl demnächst keine gebührenfreien Parkplätze mehr geben. Das sieht das neue Parkraumkonzept in dem Bereich vor. Am späten Nachmittag beschäftigt sich der Planungsausschuss damit. In Warendorf gibt es im und rund um den Altstadtbereich genügend Parkplätze. Zu diesem Ergebnis kommt das Parkraumkonzept.

Das Problem sei eher die derzeitige Bewirtschaftungsform, heißt es dort. Die gebührenfreien Parkplätze in der Altstadt führen zu Überlastungen bestimmter Straßen. Denn die seien besonders attraktiv. Das beauftragte Büro empfiehlt, alle Parkplätze im gesamten Altstadt-Bereich zwischen Wilhelmstraße im Westen und Freibad im Osten gebührenpflichtig zu machen. Außerhalb der Altstadt reiche dagegen die Parkscheibe.soll das Parken künftig Geld kosten.

Das Planungsbüro, das das Konzept erstellte, empfiehlt außerdem ein Falschparken konsequent zu ahnden – mit Bußgeldern und notfalls auch Abschleppen. Das hatten sich auch die Warendorfer gewünscht, die in der Altstadt wohnen. Für sie bleibt das Parken allerdings weiterhin kostenlos.

Auf den Parkplätzen am Bahnhof, am Wilhelmsplatz, Lohwall, an den Emsbrücken sowie am Freibad reicht dagegen die Parkscheibe. Empfohlen wird auch ein Parkleitsystem mit Beschilderung.

Die Sitzung beginnt heute, 7.11., um 17 Uhr im alten Rathaus. Der Rat entscheidet endgültig über das Konzept Ende November.

Neue Flutlichtanlage im Ahlener Wersestadion öfter in Betrieb
Zu Beginn der dunklen Jahreszeit bewährt sich die neue Flutlichtanlage am Wersestadion. Sie komme jetzt vermehrt zum Einsatz, sagt Anna Schepers aus der Gruppe Schule und Sport bei der Stadt Ahlen. ...
St. Elisabeth-Hosptal Beckum weist auf den Tag der Patientensicherheit hin
Heute findet der Welttag der Patientensicherheit statt. Darauf weist das St. Elisabeth-Hospital in Beckum hin. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto „Mach dich stark für Patientensicherheit –...
Milchbauern-Protest am DMK in Everswinkel
Zur Stunde protestieren die Milchviehhalterinnen und -halter mit einer Bildaktion beim Deutschen Milchkontor, DMK,in Everswinkel. Damit wollen sie auf ihre wirtschaftliche Situation aufmerksam machen....
Stadt Warendorf ab sofort Eigentümerin der Brinkhausbrache
Das Brinkhausgelände gehört jetzt der Stadt Warendorf. Heute ist der Kaufvertrag unterzeichnet worden – zwei Wochen nach dem Beschluss des Rates, die Verhandlungen mit der Firma Arning zum Abschluss...
Renaturierung des Maibachs in Oelde
In Oelde wird derzeit an der Renaturierung des Maibachs gearbeitet. So entsteht zwischen der Ostenfelder Straße und dem Wald Benningloh eine etwa 15 Hektar große natürliche Wasserrückhaltefläche....
Kreis Warendorf zieht Bilanz der Impfung an Schulen
Der Kreis Warendorf hat eine Bilanz seiner Impf-Aktionen an den Schulen der Sekundarstufe II im Kreis Warendorf gezogen. Das Ergebnis: insgesamt haben sich in den vergangenen Wochen 465 Schülerinnen...