Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Keine Anzeichen für Brandstiftung

Nach dem Feuer in einem Wohn- und Geschäftshaus in Everswinkel mit einem Toten haben sich die Brandexperten an die Arbeit gemacht. Sie sind derzeit vor Ort, um die Brandursache zu ermitteln, sagte uns Polizeisprecherin Susanne Dirkorte. Am Mittag würden sie zurückerwartet – nach einer Besprechung wolle man dann die Öffentlichkeit über das Ergebnis informieren. Dann würde sich auch entscheiden, ob die Obduktion der Leiche überhaupt nötig sei. Dirkorte sagte uns schon Mal vorab, dass es keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung gibt. Das Feuer war in der Nacht zum Sonntag ausgebrochen - ein 50-jähriger Bewohner kam ums Leben.