Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Keine Sorge wegen MKS

Nach ersten Vorsichtsmaßnahmen im Kreis Warendorf nach dem Ausbruch der Maul- und Klauenseuche in Großbritannien kann zunächst Entwarnung gegeben werden. Kontakte mit Höfen in der betroffenen Region in England habe es in den letzten Wochen wohl nicht gegeben, sagte ein Sprecher des Kreisveterinäramtes. Ein Hof im Nachbarkreis Coesfeld ist allerdings vorsorglich gesperrt worden, dorthin ist vor zwei Wochen ein Schaf aus Großbritannien geliefert worden.