Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kellerbrand in Rinkerode

Die Feuerwehr ist am Abend zu einem Kellerbrand in Rinkerode gerufen worden. Dort stand in einem Haus am Pirolweg ein  Wäschetrockner in Flammen. Die Hausbewohner hatten sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht - der Hausbesitzer wurde allerdings mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Er hatte versucht, die Türen im Keller zu schließen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und durchlüften, so dass die Bewohner noch am Abend in ihr Haus zurückkehren konnten. Im Einsatz waren neben dem Löschzug Rinkerode auch Feuerwehrleute aus Drensteinfurt und Walstedde. Die genaue Brandursache wird noch geklärt.  

Fotos: Feuerwehr Rinkerode